top_2.jpg

Nächste Veranstaltung: Eventuell... Samstag, 25. April --> Naturspaziergang an den Weiher; Treffpunkt um 14.00 Uhr am Gfillweg 11

Alles Gute und bleiben Sie gesund.

 

Natur findet Stadt im Frühling/Sommer 2020

Die Gartenberatungen für interessierte Garten- und BalkonbesitzerInnen werden, sobald die Situation um die Corana-Pandemie dies zulässt, wieder durchgeführt. Anmeldungen sind aber weiterhin willkommen! Inspirationen für alle, die jetzt Zeit haben sich dem Garten oder Balkon zu widmen, sind im Massnahmenkatalog zu finden. Ihre Frage beantworten wir gerne unter info@natur-rothrist.ch


Das Rothrister Projekt 2019

  Anleitung Gestaltungselemente hier:

  Mitmachen/Anmelden hier:

  Im Kanton Aargau: naturfindetstadt.ch _ Was ist das und wie geht das?

  Rothrist 2019: Presse-Bericht Zofinger Tagblatt und der ZT-Bericht zum 23.3.19 auch von E. Salvisberg

  -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 Meistens findet der zweite Arbeitseinsatz im Spätsommer in der Hungerzelg beim Hölzliweiher statt

Die Familie Braun hatte die Fläche bereits wieder mittels Gruper bearbeitet, damit dem Überwachsen mit Gras, Büschen und diversen Pionierpflanzen etwas Einhalt geboten werden kann. Invasive Arten wie, Berufskraut und Ackerkratzdistel sowie Neophyten wie die Kanadische Goldrute wurden von Hand gejätet und zur späteren Verbrennung in Kehrichtsäcken entsorgt. Gemähnt werden mit Motorsense und Rasenmäher werden alljährlich die sonst verbuschenden an die Sträucher grenzenden Grünstreifen.

 

 

  

 Die Männer für einmal mit der Gabel in der Hand, nachdem es nichts mehr zu Mähen gab. Im Bild hier rechts, das wunderschöne "Rosmarin-Weidenröschen", das seinen Abendsonnen-Platz auf der inneren Seite der Hecke entlang dem Strässchen gefunden hat.