top_6.jpg

"     

Naturfindetstadt" wird ausgezeichnet.

Das Naturama  Aarau erhält den mit Fr. 100'000.- dotierten Preis der Sophie und Karl Binding Stiftung, mehr dazu hier:

Tätigkeiten zu "Natufindetstadt" finden sich auf der entsprechenden Projektseite:

Gartenberatungen für interessierte Garten- und BalkonbesitzerInnen können weiterhin "gebucht" werden. Im kommenden Frühjahr und wenn die Situation um die Corana-Pandemie dies zulässt, werden Beratungen wieder möglich sein. Anfragen und Anmeldungen sind aber weiterhin willkommen! Inspirationen für alle, die jetzt Zeit haben sich Gedanken zu einer Veränderung im Garten zu machen, sind im Massnahmenkatalog zu finden. Ihre Frage beantworten wir gerne unter info@natur-rothrist.ch

 

Rund 25 Gäste durfte der Präsident Beat Rüegger zur vierunddreissigsten Generalversammlung begrüssen.
Eine gute Mitteilung machte er gleich zu Beginn; die Mitgliederzahl des Vereins habe sich im Jahr 2016 erhöht.


Ein Veranstaltungsschwerpunkt im Vereinsjahr 2016 lag im Bereich der Segler, also der Schwalben, Mauersegler und Alpensegler. Die zu Beginn des Jahres in grosser Zahl hergestellten Nistkasten wurden gleich vor Beginn der Brutzeit an diversen Gebäuden angebracht. So finden sich Mauerseglerkasten an öffentlichen Bauten beim Dörflischulhaus und am Hallwyler-Werkhofgebäude, dann bei den Landwirtschaftsbetrieben: Lehenhof, Lüthihof und Weberhof, sowie an diversen Einfamilienhäusern am Chaletweg, Gfillweg, Neuweg und Kornweg.
Vierzig sonstige Höhlenbrüter-Kästen wurden zudem an verschiedene Landwirte verteilt.


Einer von zwei Höhepunkten im Vereinsjahr war die Beteiligung mit einem Stand im Rahmen der Jungtierschau auf dem Lehenhof. Zahlreiche Gäste nahmen an den von Hans Braun Senior angebotenen Pferdewagen-Rundfahrten durchs Erholungsgebiet der Wässermatten teil.  Während der Fahrt erzählten ihnen die Vorstandsmitglieder des Vereins viel Wissenswertes über die unterschiedlichen Kleinstrukturen in Feld, Gehölz und am Wegrand.
Der zweite Höhepunkt betraf die wunderbare Vereinsreise Anfang Oktober, die die Teilnehmenden nach Rumänien ins Donaudelta führte. Eine Reise, die bei den meisten einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen hat.

Aus dem Vorstand zurückgetreten ist nach vierzehn Jahren die Protokollführerin Gaby Baumann. Beat Rüegger bedankte sich im Namen des Vereins und des Vorstands für diese langjährige Tätigkeit und die immer angenehme Zusammenarbeit. Ihre Nachfolgerin, Claudia Braun, überreichte Gaby einen mit feinen Sachen gefüllten Früchtekorb.
Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Gaby und Claudia

Ehren- und Tagespräsident Werner Hablützel

Beat Rüegger beim Bericht über die Vereinsreise.

Benjamin Frey verliest den Revisorenbericht. Rechts der Kassenrevisor Daniel Lehmann, er verübt diese Tätigkeit seit der Vereinsgründung. Danke.

Beim gemütlichen Teil im Mehrzweckraum des Heimatmuseums.

Im Jahr 2017 sind nebst der Fertigstellung des Teiches im "Helbrig" (es braucht noch etwas Lehm) wieder diverse Projekte und Veranstaltungen geplant. Mehr dazu findet sich im Jahresprogramm.