top_3.jpg

"     

Naturfindetstadt" wird ausgezeichnet.

Das Naturama  Aarau erhält den mit Fr. 100'000.- dotierten Preis der Sophie und Karl Binding Stiftung, mehr dazu hier:

Tätigkeiten zu "Natufindetstadt" finden sich auf der entsprechenden Projektseite:

Gartenberatungen für interessierte Garten- und BalkonbesitzerInnen können weiterhin "gebucht" werden. Im kommenden Frühjahr und wenn die Situation um die Corana-Pandemie dies zulässt, werden Beratungen wieder möglich sein. Anfragen und Anmeldungen sind aber weiterhin willkommen! Inspirationen für alle, die jetzt Zeit haben sich Gedanken zu einer Veränderung im Garten zu machen, sind im Massnahmenkatalog zu finden. Ihre Frage beantworten wir gerne unter info@natur-rothrist.ch

 

Bei strahlend schönem Frühlingswetter beobachteten die Teilnehmenden zahlreiche Vogelarten im, um und über dem Stausee. Knäk-, Löffel-, Krick- und Spiessenten schliefen, gründelten und  putzten sich. Grosse Brachvögel stockerten im Schlick, zahlreiche Lachmöwen und Mittelmeermöwen schaukelten auf dem Wasser, die Graugans tat ihre Anwesenheit lautstark kund, die farbenprächtigen Brandgänse hatten das gar nicht nötig. Silberreiher und Graureiher wateten in der Uferzone auf und ab. Erste Zilpzalpe flatterten aufgeregt in den Ästen der noch kahlen Bäume, Bach- und Gebirgsstelzen waren sehr beschäftigt, die Stare hatten alle Zeit der Welt und die erste Rauchschwalbe kündigte den Frühling an.

Um 11 Uhr auf dem Aussichtsturm.

Im Auenwald am Ostende des Stausees.